Damen

Wallerstädten im Derby vorn

GROSS-GERAU - (arc). Mit einem überraschend deutlichen 62:41 besiegte Basketball-Bezirksliga-Aufsteiger SKG Wallerstädten im Derby Gastgeber TV Groß-Gerau II. Dass die SKG-Damen in der Bezirksliga zurück sind und nun gegen den Stadtrivalen diesen Achtungserfolg erringen konnten, lässt auf bessere Zeiten im Groß-Gerauer Ortsteil hoffen. Unter der Leitung von Robert Aldea und Sonja Lotz ist die Mannschaft der SKG Wallerstädten in diese Saison gegangen.
Groß-Geraus Reserve verliert die Motivation
Mit 14:14 endete das erste Viertel leistungsgerecht. Das zweite Viertel war ebenso eng. Im zweiten Durchgang blieb die Partie zunächst weiterhin ausgeglichene, ehe sich der Gast in der Verteidigung so aufstellte, dass sich Groß-Gerau nun jeden Punkt hart erarbeiten musste. So baute die SKG ihre Führung kontinuierlich aus, beim Stand von 35:44 ertönte die letzte Pausensirene. Wallerstädten setzte sich zusehends ab, Groß-Gerau verlor die Motivation und gestattete dem Gegner sogar noch Freiräume, weshalb am Ende eine klare 41:62-Niederlage für den TVGG II stand.
 
 
TVGG II: Isabell Mück (10), Nina Kahl (6), Christine Kassem (6), Rebecca Werner (6), Sarah Deichmann (5), Julia Ferrari (4), Brigitta Faßnacht (2), Ida Schaab (2), Keneilwe Schüler, Jana Lorenz, Michelle Fischer, Anastasia Filtschew
SKG: Sophie Appel (14), Claudia Sturm (12), Katja Krafczyk (9), Selina Werthmann (9), Claudia Konrad (8), Anne Carriere-Schwemin (4), Rebecca Landau (4), Florencia Ferreyra (2), Maike Volk.
 
Quelle: www.echo-online.de

Drucken

Durch den Besuch unserer Webseiten werden Cookies erzeugt. Diese helfen uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Informationen.
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies erzeugt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung (Cookies).